EU-Abstimmung über Verbot von Neonicotinoiden – „Wir werden dem Vorschlag zustimmen“

EU-Abstimmung über Verbot von Neonicotinoiden – „Wir werden dem Vorschlag zustimmen“

EU-Abstimmung über Verbot von Neonicotinoiden – „Wir werden dem Vorschlag zustimmen“

Bei der anstehenden EU-Abstimmung werde sich Deutschland für ein Komplettverbot von Neonicotinoiden im Freiland einsetzen, sagte Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner im Dlf. Angesichts der Berichte über Insektensterben warnte sie aber auch davor, die Situation zu überdramatisieren.

Source: www.deutschlandfunk.de/eu-abstimmung-ueber-verbot-von-neonicotinoiden-wir-werden.694.de.html?dram:article_id=416088

Ein erster und wichtiger Schritt

Mögliches Verbot von Neonicotinoiden – Ein erster und wichtiger Schritt

Mögliches Verbot von Neonicotinoiden – Ein erster und wichtiger Schritt

Die Bundesregierung will dem europaweiten Verbot sogenannter Neonicotinoide zustimmen. Das sei aber nur ein erster Schritt, kommentiert Georg Ehring. Denn das Schwinden der Insekten sei nicht allein auf diese Mittel zurückzuführen. Im Fokus stünden weitere Pestizide, zum Beispiel das Pflanzengift Glyphosat.

Source: www.deutschlandfunk.de/moegliches-verbot-von-neonicotinoiden-ein-erster-und.720.de.html?dram:article_id=416157

Wildbienen-Safari rund um Udenheim

Wildbienen-Safari rund um Udenheim

21.04.2018, 14 Uhr

Nach den erfolgreichen Wildbienen-Safaris der letzten Jahre wird nun am 21.04.2018 die erste diesjährige Safari rund um Udenheim stattfinden. Bei schönem Wetter können die Teilnehmer während der entspannten Wanderung die ersten fliegenden Wildbienen dieses Jahres entdecken und sie an ihren Nistplätzen beobachten.

Unter der Leitung von Wildbienenbotschafter Jean Sebastien Larro erfahren die Teilnehmer viele Details über die Lebensgewohnheiten und die Bedürfnisse der Wildbienen. Kommen Sie mit auf eine Safari rund um Udenheim. Wir machen uns gemeinsam auf die Suche nach verschiedenen Arten von Wildbienen, die zu dieser Jahreszeit aktiv sind. Bei Interesse erhalten Sie während der Wanderung auch Tipps zur Anlage eines bienenfreundlichen Gartens und zur Anlage von größeren Blühflächen.

Die Wanderung führt über befestigte Wirtschaftswege zum Ausgangspunkt zurück. Sie findet nur bei Bienenflug-Wetter statt (kein Regen und über 12 Grad Celsius).

Treffpunkt: Insektenhotel am Sportplatz Udenheim, Osterstraße

Dauer: ca. 1,5 bis 2 Stunden

Strecke: ca. 2 km

kostenfrei, Spenden erbeten für die Anlage und Erhaltung von Blühflächen

Anmeldung nicht erforderlich

Referent: Jean Sebastien Larro ist Diplom-Geograph und Imker. Als BUND-Wildbienen-botschafter, NABU Naturführer und Referent des Netzwerkes Blühende Landschaft führt er Interessierte in die Welt der Blütenbesucher ein, informiert über ihre Lebensbedingungen und auf welche Weise wir sie unterstützen können.

 

Neu gefundene Wildbiene beachten

Der Artikel ist nicht mehr ganz frisch,  dürfte für das Ausbauprojekt der A643 aber noch immer interessant sein.

Allerdings, als jemand der die Schiersteinerbrücke jeden lieben Tag benutzt, ist mein Eindruck, dass der Ausbau auf der RLP Seite sowiso nicht notwendig ist. das Nadelöhr liegt vielmehr an der einspurigen Verkehrsführung im „Dreieck Mainz“ weit hinter der Brücke.

 

Ausbauplanung für A643: Neu gefundene Wildbiene beachten – WELT

Ausbauplanung für A643: Neu gefundene Wildbiene beachten – WELT

Neu gefundene Wildbiene beachten

Source: www.welt.de/regionales/rheinland-pfalz-saarland/article169034881/Neu-gefundene-Wildbiene-beachten.html